Ausbildungsbetrieb Frauen-Computer-Schule

 

Die Frauen-Computer-Schule AG ist ein Lernort für das persönliche und berufliche Weiterkommen und ist immer gefragt, wenn es um Einstieg, Aufstieg, Umstieg oder Wiedereinstieg geht. Daher erschien es Vorstand und Aufsichtsrat ganz folgerichtig, auch ein Ausbildungsbetrieb zu werden.

Seit September 2018 ist die FCS AG ein IHK-Ausbildungsbetrieb, bietet die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement an und schafft hier – zusammen mit jeder Auszubildenden – eine fundierte Grundlage für das weitere berufliche Fortkommen. Die erste Auszubildende schreibt gleich in ihrer Ausbildung dazu:

Meine Ausbildung

 

Nicole Moosreiner, Auszubildende der FCS AGHallo, mein Name ist Nicole. Ich bin 19 Jahre alt und mache seit 1. September 2018 eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bei der FCS AG.

Vor meiner Ausbildung habe ich ca. 1 Jahr ein Praktikum bei der FCS AG gemacht, wo ich für ein paar Monate neben Monika Salih saß, die mir gezeigt hat, wie alles funktioniert.

Nach drei ausgefüllten und lehrreichen Jahren meiner Ausbildung in der FCS AG fühle ich mich jetzt bereit für neue Herausforderungen und Aufgaben.

Die Zeit in der FCS war sehr wichtig und prägend für mich, ich konnte selbständig arbeiten, wurde nie allein gelassen und immer gefordert und gefördert. Das einzigartige Betriebsklima war eine gute Lernumgebung für mich.

Um aber jetzt auch neue Erfahrungen zu sammeln und mich weiter zu spezialisieren, werde ich ab 23.7.21 in einer Firma für Drucker und Datentechnik als Vertriebsassistentin arbeiten.

Ich fühle mich für meine neuen Aufgaben gut gewappnet, weil ich alle nötigen Voraussetzungen lernen konnte. Ein wichtiger Grundpfeiler meiner Ausbildung war die Bereitschaft mich in neue Themen einzuarbeiten, dies lässt mich mit einem guten Gefühl in den neuen Job starten.

Eine neue Auszubildende wird es ab September in der FCS auch wieder geben.