FCSpezial

Kurse für besondere Wünsche.

Der PC ist Ihr Alltagswerkzeug geworden. Und nun möchten Sie schauen, was die Kiste noch alles kann? Da gibt es Musik im Internet, da können Sie ihre Digitalfotos bearbeiten, monatlich ein Office- oder Internet-Spezialthema hinzulernen, XING nutzen, interessante Vorträge besuchen. Schauen Sie mal hinein!

Umstieg auf Office 2010-2013

Suchen Sie noch, oder arbeiten Sie schon?
Neu in Office 2010-2013 ist vor allem die Befehlsführung in den Menüs.
Lernen Sie an einem Tag die wichtigsten Bestandteile und Veränderungen in den aktuellen Programmen Word, Excel und PowerPoint kennen, mit Schwerpunkt auf dem am häufigsten eingesetzten Office 2010 und mit Ausblick auf Office 2013.

Wenn Sie eine intensivere Schulung nur auf Office 2013 wünschen, vereinbaren Sie mit uns eine Individualschulung.

Bewerbung kompakt

Erleben Sie eine umfassende Vorbereitung auf aktuelle Bewerbungsstandards.

Inhalt

  • Moderne Bewerbungsstandards
  • Alternativen
  • Erstellen von Anschreiben und Lebenslauf
  • individuelle Unterstützung bei der Fertigstellung der Unterlagen
  • Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch

Nützliche „Apps“ für Smartphones

Inhalt

Was sind Apps? Wer bietet Apps an? Angebotene Programme / Umsatzzahlen? Sicherheitsaspekte von Apps; Darstellung (von kostenfreien) Apps im Einzelnen.

Access: Beziehungen und Abfragen

Eine intensiv genutzte Datenbank enthält in der Regel mehrere Tabellen, die logisch aufeinander bezogen sind. Wie man diese Beziehungen aufbaut, pflegt und für Auswertungen nutzt, lernen Sie hier.

Inhalt

  • Prinzip relationaler Datenbanken
  • Beziehungen in Access
  • Abfragen mit mehreren Tabellen
  • Varianten in Abfragekriterien.

Excel: Formeln und Funktionen

Excel ist ein Rechenkünstler – vorausgesetzt, Sie „füttern“ Ihre Tabellen an den richtigen Stellen mit den richtigen Formeln. Prozentrechnung, Mehrwertsteuer, Statistikfunktionen, Zinseszins – alles ist möglich. Gönnen Sie sich einen Exkurs in diese Welt!

Inhalt

  • Formeln und Funktionen
  • Prozentrechnung
  • Funktionsassistent
  • relative und absolute Adressierung
  • verschachtelte Funktionen
  • Fehlersuche

Voraussetzung: Excel Modul 2

Der „Master“ in PowerPoint

PowerPoint bedient sich „fast“ intuitiv. Aber die Ansprüche des Publikums steigen: Firmenlogo, dezenter Hintergrund, Foliennummer – das soll alles unauffällig aber deutlich sämtliche Folien begleiten. Genau dafür gibt es die „Master“ in PowerPoint: Rahmendefinitonen für Ihre perfekte Präsentation.

Inhalt

  • Master erstellen
  • verschiedene Masterfolien benutzen.

Word: Tabellen und Tabulatoren

Von der „intuitiven“ Word-Nutzung zu den Werkzeugen, die man im professionellen Einsatz braucht, ist es oft nur ein kleiner Schritt: In Kopf- und Fußzeilen laufen Seitennummern, Bearbeiterkürzel und Logos mit, Daten, Fakten und Preise sind übersichtlich in Tabellen darstellbar. Lernen Sie das an einem Vormittag!

Inhalt

  • Tabellen einrichten,
  • Tabellen formatieren
  • Zellen verbinden und trennen
  • Tabulatoren setzen
  • Ausrichtungen wählen
  • Unterschiede Tabellen und Tabulatoren
  • mit Kopf- und Fußzeilen arbeiten
  • Grafiken einfügen und positionieren.

Pivot-Tabellen in Excel

Excel kann Ihnen eine Menge statistischer Auswertungsarbeiten abnehmen bzw. erleichtern. Lernen Sie das Werkzeug Pivot-Tabellen zum Vergleichen mehrerer Merkmale kennen und nutzen. Ein Überblick über weitere Werkzeuge gehört auch dazu.

Voraussetzung

Praxis in Excel, Excel Modul 3

Word: Faltblattgestaltung

Flyer oder Faltblätter sind ein wichtiges Medium, um Kunden auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Sie müssen informativ und ansprechend sein. Word bietet die notwendigen Werkzeuge dazu.

Inhalt

  • Seitenlayout
  • Blattaufteilung mit Tabellen und Fließtextspalten
  • Arrangieren von Text und Grafik

Apple iPad

Inhalt

  • Aufbau und Möglichkeiten des Apple-Computers der neuen Generation
  • Betriebssystem und Software des iPad
  • mögliche Anwendungen („Apps“)
  • Mit vielen praktischen Beispielen, z. B. Surfen im Internet oder Datenverwaltung
  • Bitte bringen Sie Ihr iPad und das Passwort Ihrer Apple-ID(=Zugang zum Apple Store) mit

Facebook, Twitter & Co

„Alle“ sind in einer „Social Community“ präsent – wie funktioniert das? Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es? Muss ich meine Kinder schützen oder können sie sich dort gefahrenlos austoben? Stellen Sie alle Ihre Fragen und probieren Sie selbst einmal die Communities aus.

Marketing mit Facebook

Es genügt nicht mehr eine Homepage zu haben, jeder präsentiert sich, seine Marke, sein Business in Facebook. Sie nutzen bereits Facebook und überlegen nun, ob und wie Sie das soziale Netzwerk für eine bessere Akquise und Werbung einsetzen können. In diesem Workshop erhalten Sie praktische und technische Informationen und Tipps und können diese auch sofort im Übungs-Teil ausprobieren.

Supermailer: Personalisierte Newsletter im HTML und Text-Format

Nutzen Sie das kostenfreie bzw. kostengünstige Programm Supermailer, um einmalige Rundmails, regelmäßige Newsletter oder personalisierte Einladungen gut gestaltet und bequem zu verschicken.

Inhalt

  • Nutzung des Programms Supermailer
  • Empfängerliste erstellen
  • Newsletter gestalten
  • Newsletter versenden
  • Rücklauf und Auswertungen.

Digitalkamera und PC

Sie haben eine Digitalkamera, Ihre Speicherkarte ist voll – was nun? Lernen Sie, Ihre Bilder auf den PC zu übertragen und zu archivieren.

Inhalt

  • Fotos von der Kamera herunterladen
  • verschiedene Wege
  • Fotos auf dem PC gezielt zu speichern und zu archivieren.
  • Sie können Kamera, USB-Kabel und Bildspeicherkarten mitbringen.

Photoshop Elements: Bildbearbeitung

Nicht immer ist ein Schnappschuss gleich vorzeigbar – bei digitalen Bildern können Sie (fast) alles verändern. Mit dem Programm Photoshop Elements, der „kleinen Schwester“ des großen Photoshop, können auch Nicht-Profis ihre Bilder aufbereiten…. sei es als Vorbereitung der Fotos für Fotobücher, Abzüge oder auch, um sie im Web zu präsentieren.

Inhalt

  • Wissenswertes zur Digitalfotografie
  • Auflösung und Bildformate (auch für Web)
  • Komprimierungsmöglichkeiten
  • Funktionen wie Bildgröße ändern
  • Ausschnitte
  • Farb-, Kontrast- und Helligkeitskorrekturen
  • Rote-Augen-Pinsel
  • Retuschieren.

Photoshop Elements Vertiefung

Sie haben die Grundlagen von Photoshop Elements gelernt und nun „Blut geleckt?“
Hier können Sie Ihr Wissen um die Bildbearbeitung erweitern, Texte in Fotos einfügen und gestalten und eigene Bildkreationen aus mehreren Fotos erstellen.

Inhalt

  • Bildkompositionen
  • Arbeiten mit Ebenen
  • Freistellen von Bildausschnitten
  • Text einfügen.

XING-Profil neu erstellen – Praxisworkshop

Sie möchten Mitglied im führenden deutschsprachigen Business-Netzwerk XING werden und haben bereits Ihren Lebenslauf und ein digitales Foto zur Hand. Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie den kostenlosen Basiszugang anlegen, sich gut in XING präsentieren und die verschiedenen Funktionen nutzen.

Inhalt

  • Basiszugang
  • eigenes Profil anlegen

Voraussetzung

  • Besuch des Vortrags Xing – das Business-Netzwerk,
  • Bitte bringen Sie Ihren Lebenslauf und ein digitales Foto von sich mit.
  • Sie benötigen außerdem Zugang zu Ihren E-Mails (Smartphone, Webmail-Zugang, bitte vorab testen!), da Sie eine E-Mail von XING bestätigen müssen.

XING-Profil optimieren – Praxisworkshop

Sie sind bereits Mitglied im führenden deutschsprachigen Business-Netzwerk XING und möchten Ihr Profil optimieren? Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie sich optimal und passend zu Ihren beruflichen Zielen in XING präsentieren, wie Sie die Jobbörse bedienen und die Gruppen für Ihre Anliegen nutzen können.

Inhalt

  • Eigenes Profil optimieren
  • Jobbörse nutzen
  • Gruppen nutzen.

Voraussetzung

  • Besuch des Vortrags Xing – das Business-Netzwerk
  • Internet-Kenntnisse.
  • Bringen Sie Ihren Lebenslauf, ein digitales Foto und die Zugangsdaten zu Ihrem XING-Profil mit (bitte testen).

Marketing mit Facebook – Workshop

Eigene Fanpage auf Facebook erfolgreich eingerichtet und nun?
Sie sind Freiberuflerin oder Selbständige und haben bereits eine eigene Fanpage.
Jetzt fehlt nur noch der Erfahrungsaustausch mit anderen, um diese Seite für Ihr eigenes Marketing richtig zu nutzen. Wie bekomme ich mehr Likes? Was soll ich posten?

Inhalt

  • Dieser Workshop ist ganz auf die Teilnehmerinnen und deren Anwendungsgebiete zugeschnitten.

Vorraussetzung

  • Sie haben bereits ein privates Facebook Profil.

 

Word meets Excel

Word ist bekanntlich für ansprechende Briefe zuständig, während Excel der Rechenkünstler ist. Verbinden Sie die Rechenfunktion von Excel mit einem ansprechenden Brief in Word. Ideal für Rechnungen oder Vorlagen. Oder Sie schaffen gleich eine Verknüpfung zwischen Word und Excel, so werden in dem Worddokument die Inhalte immer wieder wie von Zauberhand aktualisiert.

Inhalt

  • Eine Excel Tabelle in Word einbinden
  • mit Zahlen füllen
  • Formel eingeben wie: Summe, MwSt., Nachlass, Stundenberechnung.
  • Verknüpfung zu einer Excel Tabelle in Word festlegen
  • diese aktualisieren
  • Excel Formeln nutzen.

XING – das Business-Netzwerk

Werfen Sie einen Blick in das führende deutschsprachige Business-Netzwerk. Was ist XING und wie funktioniert es? Warum soll ich Mitglied von XING werden und was bringt es mir? Nutzen Sie das führende deutschsprachige Business-Netzwerk, um alte Kontakte aufzufrischen und neue Kontakte zu knüpfen. Erfahren Sie mehr über die Chancen, aber auch über die Risiken und Herausforderungen von XING.

Inhalt

  • Funktionsweise von XING
  • Vorteile einer kostenlosen Mitgliedschaft
  • das eigene Profil
  • Kontakte-Netzwerk
  • Bewerben über XING
  • Auftragsakquise über XING
  • Gruppen in XING.

LinkedIN – das internationale Business-Netzwerk

Werfen Sie einen Blick in das führende internationale Business-Netzwerk. Was ist LinkedIN und wie funktioniert es? Warum soll ich Mitglied von LinkedIN werden und was bringt es mir? Nutzen Sie das internationale Netzwerk, um alte Kontakte aufzufrischen und neue Kontakte zu knüpfen. Erfahren Sie mehr über die Chancen, aber auch über die Risiken und Herausforderungen von LinkedIN.

Inhalt

  • Funktionsweise von LinkedIN
  • Vorteile einer kostenlosen Mitgliedschaft
  • das eigene Profil
  • Kontakte-Netzwerk
  • Bewerben über LinkedIN
  • Auftragsakquise über LinkedIN
  • Gruppen in LinkedIN.

Voraussetzungen

  • Internet Kenntnisse
  • digitales Foto
  • Lebenslauf
  • Zugangsdaten zum E-Mail Account (getestet)

Umstieg auf Windows 10

Sie sind an Windows, Mausbedienung, Symbolleisten, Menüs gewohnt und stehen nun vor „Windows 10“
Wie Sie den Einstieg schaffen, die altvertrauten Verwaltungswerkzeuge wiederfinden und welche Neuerungen hilfreich sind, das erfahren Sie hier.

Umgang mit der Photo-App unter Windows 10

Windows 10 beherbergt eine sehr kleine aber praktische Bildbearbeitungs-App. Damit ist es möglich Fotos ansprechend aufzubereiten.

Voraussetzungen: keine

Vortrag: Datensicherheit unter Windows 10

Betriebssysteme sind immer bestrebt so viel wie möglich an Daten zu sammeln. Auch Windows 10 macht das mehr denn je. Erfahren Sie in einem Vortrag welche Häkchen sie rausnehmen können um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

Voraussetzungen: keine

Überblick über Tablet, Smartphone und PC

Steigen Sie ein in die Welt der tragbaren Computer. Klein, leicht und leistungsfähig sollten sie sein. Sie wissen aber noch nicht welcher der Passende für Sie sein könnte. Lassen Sie sich inspirieren und schaffen sich einen Überblick.

Inhalt

  • Überblick über Apple, Android und Windows bei Tablet, Smartphone und PC
  • Lernen Sie die Unterschiede und Funktionen der verschiedenen Geräte kennen.

IT-Check

Sie können Ihren derzeitigen Wissensstand in den Computerprogrammen nicht einschätzen? Lassen Sie sich mit einem IT-Check in verschiedenen Programmen testen.

Inhalt

  • Test je nach Kenntnissen in den Programmen:
  • Windows
  • Word
  • Excel
  • PowerPoint
  • Outlook
  • Internet
  • Sie erhalten eine aussagekräftige Kenntnisbestätigung.